Küchenplanung 1. Runde

02-07-2013 08:00 von Philipp Mathes

Es muss ja auch noch eine neue Küche gekauft werden. Dann mal auf die Suche.
Pläne in die Hand und los. Zuerst hatten wir einen Termin in einem großen Küchenstudio. Wir haben uns eine Küche geplant, so wie wir sie uns vorgestellt hatten. Dann erst kamen wir zum Preis. Wir haben dann aber hier noch zusätzliche Prozente bekommen und da noch welche. Schlussendlich hatten wir eine Küche im Wert von 30000€ für nur 16000€. Wo war da der Haken? Ach ja hier: wir müssen gleich unterschreiben. Nachdenken ist nicht. Obwohl wir von Anfang an gesagt haben, wir hätten gern erst mal ein Angebot. Als wir gesagt haben, dass wir nicht gleich unterschreiben wollen, wurde die liebe und nette Verkäuferin auch ganz schnell zu einer verärgerten und schroffen Dame. Was Bedeutet das? Weiter suchen.
 
Küchenstudio die 2.
Haben heute einen neuen Termin in einem kleineren Küchenstudio.
Erst mal anfangen mit den Plänen. Was für eine Küche nehmen wir? Kochinsel ja oder nein? Ganz schön schwierige Entscheidung. Da wir nicht ganz so viel Platz haben, wurde uns diese Entscheidung schnell abgenommen.
Was wir auf jeden Fall wollten, war ein Apothekerschrank. Aber, dass es hier auch noch zick-verschiedene Ausführungen gab, war uns nicht bewusst. Naja, die Verkäuferin stand uns aber Super zur Seite. In einfach allem.
Nach ganzen 3 Stunden hatten wir uns auf eine schöne Küche geeinigt. Die Verkäuferin macht nun einen Plan, eine 3D Ansicht und wir treffen uns in 14 Tagen wieder. Also kein Vergleich zur Massenabfertigung beim ersten Gespräch im großen Küchenstudio.

Zurück

Artikel im aktuellen Monat

21-02-2014 21:02 Hausaufbau 3. Tag
20-02-2014 20:38 Hausaufbau 2. Tag
19-02-2014 20:08 Hausaufbau 1. Tag